Pinocchio-Projekt

 
 

 

Pinocchios Abenteuer

Texte nach dem berühmten Märchen von Carlo Collodi


 

 

 

 

 

 

Das Projekt „Pinocchio-Märchenweg“

La Storia di un Burattiono - Die Geschichte eines Hampelmanns - von Carlo Collodi aus Collodi zählt zu den Märchen der Weltliteratur. Es ist die Entwicklungsgeschichte einer Holzfigur zu einem lebendigen Menschen.
Pinocchio lernt es auf dem Wege vieler Niederlagen, Verantwortung auf sich zu nehmen, für andere zu sorgen, zu lernen und zu arbeiten.
 
In dem Gesamtprojekt sind die Bereiche
- Heimat
- Natur
- Literatur
- Kunst
- Musik
- Historie
aufgegriffen.
 
 

Das Böse begegnet Pinocchio in den lädierten Gestalten von Fuchs und Katze, den Verführern und falschen Kameraden. Die blaue Fee, la Fata, ist die zauberhafte Märchenfigur, die immer wieder Pinocchio rettet.
Hier ist der Ansatz der Geschichte, die Collodi bei seiner Übersetzung der europäischenMärchen eines Perault aus dem Französischen begegnet ist.

Um den Besuchern auf dem Pinocchio-Märchenweg den Zugang zu den europäischen Sprachen zu öffnen, wird auf der Rückseite der künstlerisch wertvollen Bildtafeln der Inhalt der Szene in Italienisch, Niederländisch, Deutsch und Englisch in einer kalligraphischen Schrift angeboten. Die Bilder wurden in Zusammenarbeit mit dem Künstler Pepe Bölting und weiteren erfolgreichen Maler*Innen gestaltet.

Ein zusätzliches Angebot zur Lektüre der Geschichte des Pinocchio wird vom Kulturverein-Reken gemacht. Auf 36 Seiten werden die Texte, wie auch der Pinocchio-Song, im Internet angeboten. Sie sind von der Projektleiterin Erika Reichert in verkürzter Form geschrieben und im Westermann-Verlag erschienen.
Kommentar: Prof. Winfried Woesler und Prof. Michael Schwander
(mini Lük „Pinocchios Abenteuer“, Westermann-Lernspiel-Verlag, Braunschweig, 2012, ISBN 978-3-8377-4311-1)

 

Pinocchio ist im Wandel der Jahreszeiten in der Landschaft der „Hohen Mark“ zu einem komplexen Kulturangebot gereift. Hier kommt auch der Ansatz der Biologischen Station Kreis Recklinghausen e. V. und dem Leiter Georg Tenger zum Tragen:


„ Kultur trifft Natur“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

aus der Borkener Zeitung vom 24. Dezember 2020

 

Mario Krause fertigt Pinocchio-Figur

Projekt des Kulturvereins Reken

Donnerstag, 24. Dezember 2020 - 16:30 Uhr

von Tim Schulze

Eine große Pinocchio-Figur hat Einzug gehalten in das Wohnzimmer von Erika Reichert. Der Künstler Mario Krause aus Haus Hall hat sie für ein geplantes Projekt des Kulturvereins Reken angefertigt.

 
 

Foto: Schulze

Die Figur des Pinocchio neben dem Weihnachtsbaum.

 

KLEIN REKEN. Im Wohnzimmer der Klein Rekenerin Erika Reichert steht seit Montag – neben dem geschmückten Weihnachtsbaum – eine große Pinocchio-Figur, die der Künstler Mario Krause aus Haus Hall angefertigt hat.

Foto: Schulze

Der Künstler Mario Krause

 

„Eine wundervolle Weihnachtsüberraschung“

Es handelt sich um eine Arbeit für ein geplantes Projekt des Kulturvereins Reken. „Dass Mario Krause uns die Pinocchio-Figur gebracht hat, war eine wundervolle Weihnachtsüberraschung“, sagt Reichert.

Der Künstler Mario Krause hatte in der Vergangenheit bereits an mehreren Projekten des Kulturvereins Reken mitgewirkt.

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


12 Bildtafeln Pinocchio – Märchen
Deutsch, Italienisch, Niederländisch, Englisch

Hier stellen wir Euch die Themen der 12 Bildtafeln vor,
die entlang des Pinocchio-Märchenweges aufgestellt werden.
12 Künstler*innen – 12 individuell gestaltete Motive!

Sobald eine Tafel fertiggestellt wurde, wird sie hier gezeigt…

Bild 1

In Gepettos Werkstatt
In Casa di Gepetto
In de werkplaats van Gepetto
In Gepettos´s Workshop

 
 

Bild 2

Die Holzpuppe Pinocchio
Il burrationo Pinocchio
Pinoccho, de pop van hout
The puppet Pinocchio

 
 
 

Bild 3

Die sprechende Grille
Il Grillo-parlante
De sprekende krekel
The talking grasshopper

 
 

Bild 4

Der Fuchs und die Katze
La Volpe et il Gatto
De vos en de kat
The fox and the cat

 
 

Bild 5

Die schreckliche Schlange
Il serpente orrible
De verschrikkelijke slang
The terrible snake

 
 

Bild 6

Die Fee, die Lüge und Pinocchios lange Nase
La Fata, le bucie et la nasa enorme di Pinocchio
De fee, de leugen en de lange neus van Pinocchio
The fairy, the lie and Pinocchio´s enormous nose

 
 

Bild 7

Der grüne Fischer
Pescatore verde
De groene visser
The green fisherman

 
 

Bild 8

Im Schlaraffenland der Spiele
Pease dei Ballocchi
In het luilekkerland der spelen
In the playground

 
 

Bild 9

Pinocchio wird ein Esel
Pinocchio diventa un cuicino
Pinocchio wordt een ezel
Pinocchio turns into a donkey

 
 

Bild 10

Der schreckliche Haifisch
Il terrible Pesco-cane
De verschrikkelijke haai
The terrible shark

 
 

Bild 11

Pinocchio und Gepetto im Bauche des Fisches
Pinocchio e Gepetto in corpo al Pesco-cane
Pinocchio en Gepetto in de buik van de vis
Pinocchio and Gepetto in the stomach of the shark

 
 

Bild 12

Pinocchio wird ein echter Junge
Pinocchio diventa un ragazzo perbene
Pinocchio wordt een echte jongen
Pinocchio becomes a real boy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
aus der Borkener Zeitung vom 9. Dezember 2020
 
 
 
 
 

...unser Gepetto "Mario" vom Pinocchio-Märchenweg

 
 

...wir sind gespannt, was für eine wunderbare Figur er hier zum Leben erweckt!

 
 

 
 
Vorbereitung für Pinocchio-Projekt hat begonnen
 
 
ein Bericht von
 
 
13.10.2020 Klein Reken (bli). Unter dem Motto „Natur und Kultur begegnen einander“ wurde am vergangenen Montag das neue Projekt des Kulturvereins Reken in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Kreis Recklinghausen gestartet.
 
 
 
 
Auf einer rund fünf Kilometer langen Strecke soll ein Pinocchio-Märchenpfad entstehen. „Georg Tenger, Geschäftsführer und Leiter der Biologischen Station, sowie Erika Reichert, Projektleiterin im Kulturverein-Reken, bringen als engagierte Pädagogen etwas Besonderes für Kinder, Lehrer und Eltern auf den Weg“, heißt es in der Pressemitteilung des Kulturvereins.
 
 
weiterlesen
 
 
 
 
Aus dem Musical PINOCCHIO